Visionen und Werte

Wir teilen die Vision von einem einfachen, naturnahen und selbstbestimmten Leben mit sinnhaften, erfüllenden Aufgaben und Zeit und Raum für persönliche, kulturelle und spirituelle Selbstentfaltung und Selbstverwirklichung.

Unsere Gemeinschaft verstehen wir als optimales Lernfeld für die Entwicklung des Einzelnen. Sie bietet uns zudem die Möglichkeit für nachhaltiges Wohnen und Wirtschaften, mit biologisch-ökologischer Ausrichtung, eigenem Obst- und Gemüseanbau, Hühnerhaltung, Reduzierung von Konsum und Müll, Leih- und Teilkultur, gemeinschaftlich genutztem Raum, sowie Erproben von alternativen Formen des Wohnens, z.B. in Tinyhäusern.

Wir streben ein achtsames und undogmatisches Miteinander an, in dem jede/r den Platz findet, an dem er/sie seine Qualitäten und Potentiale bestmöglich entfalten und in die Gemeinschaft einbringen kann.

Wichtig sind uns eine gesunde Lebensweise, gegenseitige Toleranz, Eigenverantwortung sowie die Bereitschaft zu Wachstum und offener Kommunikation.

Wir schaffen Experimentier- und Entwicklungsräume, in denen der frische Wind des Wandels weht und vernetzen uns mit Gleichgesinnten.

Unser Haus ist offen für Menschen, die Gemeinschaft in all ihren Facetten erproben, erfahren und natürlich auch geniessen wollen. Wir freuen uns, wenn aus vielen unserer Gäste Freunde werden.

Neben dem Aufbau eines Seminar- und Gästehausbetriebes, träumen wir von einem kleinen Café mit Bioladen und einer Kleinkunstbühne. Ein weiteres Angebot wird die Ausrichtung von besonderen Festen und Feierlichkeiten, wie z.B. Geburtstagen und Hochzeiten sein.

In einigen Jahren ist die Gründung eines gemeinnützigen Vereins geplant, der sich u.a. alternativen Lebens- und Wohnformen im Alter widmen wird.